Home
 Jones

Sweete Kate

Sweete Kate of late
Ran away and left me playning.
Abide I cride,
Or I die with thy disdayning.
Tee hee hee, quoth shee,
Gladly would I see
Any man to die with loving,
Never any yet
Died of such a fitte
Neither have I fear of proving.

Unkind, I find
Thy delight is in tormenting,
Abide I cride,
Or I die with thy consenting.
Tee hee hee, quoth shee,
Make no foole of me,
Men I know have oathes at pleasure,
But their hopes attaind
They bewray, they faind
And their oathes are kept at leasure.

Her words, like swords,
Cut my sorry heart in sunder,
Her floutes with doubts
Kept my heart´s affections under.
Tee hee hee, quoth shee,
What a foole is he,
Stand in awe of once denying.
Cause I had enough
To become more rough,
So I did a happy trying.

[Home] [Ductia] [Aktuell] [Repertoire] [Links]

Die süße Kate rannte kürzlich fort
Und ließ mich klagend zurück..
“Bleib doch,” rief ich,
“Oder ich sterbe durch deine Verachtung!”
“Hi hi hi!” sagte sie,
“Gerne würde ich sehen,
Wie ein Mann vor Liebe stirbt.
Noch nie ist ein Mann
Bei so einem Anfall gestorben,
Noch fürchte ich den Beweis!”

“Unfreundliche, ich merke
Dass du dich an dieser Folter erfreust!
Verweile doch,” schrie ich
Oder du trägst die Schuld an meinem Tod!”
“Hi hi hi!” sagte sie,
”Halt mich doch nicht für dumm!
Ich weiß, wie gerne Männer zu ihrem Vergnügen Schwüre ablegen!
Aber wenn sich ihre Hoffnungen erfüllt haben,
Machen sie sich rar
Und können sich an ihre Schwüre nicht mehr erinnern”

Ihre Worte haben mein Herz
Schwertern gleich zerstückelt,
Ihre Missachtung und ihre Zweifel
Haben die Zuneigung in meinem Herzen erstickt.
“Hi hi hi!” sagte sie,
Was für ein Narr
Führt sich so auf, nur weil er einmal einen Korb kriegt!”
Ich hatte wirklich genug
Und wollte sie nicht weiter drängen,
Aber wenigstens habe ich es versucht!