Home
 Llibre Vermell

Mariam matrem virginem

Mariam matrem virginem attolite
Ihesum Christum extollite concorditer:

Maria seculi asilum defende nos.
Ihesu tutum refugium exaudi nos.
Iam estis nos totaliter diffugium
Totum mundi confugium realiter.

Ihesu suprema bonitas verissima.
Maria dulcis pietas gratissima.
Amplissima conformiter sit caritas
Ad nos quos pellit vanitas enormiter.

Maria facta saeculis salvatio.
Ihesu damnati hominis redemptio.
Pugnare quem viriliter per famulis
Percussus duris iaculis atrociter.

Preist Maria, Mutter und Jungfrau,
Preist alle zusammen Jesus Christus.

Maria, Zuflucht der Welt, beschütze uns.
Jesus, Zuflucht aller, erhöre uns.
Wahrlich seid ihr unsere Zuflucht,
Die echte Zuflucht für die ganze Welt.

Jesus, voller wahrer Güte.
Maria, süße und gnädigste Frömmigkeit.
Reich gleichermaßen an Erbarmen für uns,
Die die Vergänglichkeit sehr bedrängt.

Maria wurde allen zur Rettung.
Jesus, die Erlösung der Verdammten.
Er kämpft mutig für seine Jünger,
Harte Schläge und Stöße erduldend.

Linie

Polorum regina

Polorum regina omnium nostra.
Stella matutina dele scelera.

Ante partum virgo Deo gravida.
Semper permansisti inviolata.

Et in partu virgo Deo fecunda,
Semper permansisti inviolata.

Et post partum virgo mater enixa,
Semper permansisti inviolata.

Unsere Königin aller Himmel.
Morgenstern, nimm unsere Sünden hinweg.

Vor der Geburt, Jungfrau, von Gott befruchtet,
Bliebst du unversehrt.

Und bei der Geburt, Jungfrau, fruchtbar durch Gott,
Bliebst du unversehrt.

Und nach der Geburt, Jungrau, Mutter,
Bliebst du unversehrt.

Linie

Stella splendens

Stella splendens in monte ut solis radium
Miraculis serrato exaudi populum.

Concurrunt universi gaudentes populi,
Divites et egeni grandes et parvuli,
Ipsum ingrediuntur ut cernunt oculi
Et inde revertuntur gracijis repleti.

Principes et magnates extirpe regia,
Saeculi potestates obtenta venia,
Peccaminum proclamant tundentes pectora,
Poplite flexo clamant hic: Ave Maria.

Prelati et barones comites incliti,
Religiosi omnes atque presbyteri,
Milites mercatores cives marinari,
Burgenses piscatores praemiantur ibi.

Rustici aratores nec non notarii,
Advocati scultores cuncti ligni fabri,
Sartores et suctores nec non lanifici,
Artifices et omnes gratulantur ibi.

Reginae comitissae illustres dominae,
Potentes et ancillae juvenes parvulae,
Virgines et antiquae pariter viduae
Conscendunt et hunc montem et religiosae.

Coetus hic aggregantur hic ut exhibeant,
Vota regratiantur ut ipsa et reddant,
Aulam istam ditantes hoc cuncti videant,
Jocalibus ornantes soluti redeant.

Cuncti ergo precantes sexus utriusque,
Mentes nostras mndantes oremus devote,
Virginem gloriosam matrem clementiae,
In coelis gratiosam sentiamus vere.

Glanzvoller Stern auf dem Berg, wie ein Sonnenstrahl
Wunderbar stahlend, erhöre dein Volk.

Das fröhliche Volk versammelt sich,
Arme und Reiche, Junge und Alte
Steigen auf den Berg, um mit ihren Augen zu schauen
Und voll der Gnade zurückzukehren.

Herrscher und Magnaten von königlichem Stamm,
Weltliche Machthaber, die der Gnade teilhaftig sind,
Bekennen ihre Sünden, sich die Brust schlagend
Und rufen mit gebeugten Knien: Ave Maria

Prälaten und Barone mit ihrem Gefolge,
Alle Mönche und Priester,
Soldaten, Händler, Bürger, Seeleute,
Städter und Fischer lobpreisen hier.

Bauern, Pflüger und Schreiber,
Anwälte, Steinmetze und Schreiner,
Schneider und Schuster und Weber,
Handwerker und alle sagen hier Dank.

Königinnen, Gräfinnen, angesehene,
mächtige Damen und Mägde, junge Mädchen,
Jungfrauen und Matronen und Witwen
steigen auf den Berg, und Nonnen.

Die Gemeinde versammelt sich hier, um ein
Gelübde abzulegen, zu danken und es zu erfüllen,
Zu Ehren dieses Ortes, damit alle sehen
Um sich fröhlich und geheilt auf den Heimweg zu machen.

Wir wollen alle beten, beiderlei Geschlechts,
Und demütig unsere Sünden bekennen
Der ruhmreichen Jungfrau, barmherzigen Mutter,
Um der Gnadenreichen im Himmel nahe zu sein.

Linie

Laudemus virginem

Laudemus virginem mater est
Et eius filius Ihesus est.

Plangamus scelera acriter
Sperantes in Ihesum jugiter.

[Home] [Ductia] [Aktuell] [Repertoire] [Links]

Wir lobpreisen die Jungfrau, die Mutter ist
Ihr ihr Sohn ist Jesus.

Wir beweinen bitter unsere Sünden,
Und hoffen stets auf Jesus.