Home
 Morley

April is in my mistress´ face

April is in my mistress´ face,
And July in her eyes hath place,
Within her bosom is September,
But in her heart a cold December.

April ist im Gesicht meiner Geliebten
Und der Juli befindet sich in ihren Augen.
In ihrem Busen ist September,
Aber in ihrem Herzen ein kalter Dezember.

Linie

Now is the month of Maying

Now is the month of Maying,
When merry lads are playing, fa la la...
Each with his bonny lass
Upon the greeny grass. Fa la la...

The spring clad all in gladness
Doth laugh at winter´s sadness, fa la la...
And to the bagpipe´s sound
The nymphs tread out their ground. Fa la la...

Fie then, why sit we musing,
Youth´s sweet delight refusing, fa la la...
Say dainty nymps, and speak,
Shall we play barley break? Fa la la...

Jetzt ist der Monat Mai,
Wo lustige Burschen spielen, fa la la...
Ein jeder mit seiner hübschen Gefährtin
Auf dem grünen Gras. Fa la la...

Der Frühling kleidet sich ganz in Freude
Und lacht über die Traurigkeit des Winters, fa la la...
Und zum Klang des Dudelsacks
Erscheinen die Nymphen. Fa la la...

Was sollen wir grübelnd
Die Freuden der Jugend ablehnen, fa la la...
Sagt, anmutige Nymphen,
Wollen wir Fangen spielen? Fa la la...

Linie

Shoot false love I care not

Shoot false love I care not,
Spend thy shafts and spare not. Fa la la...
I fear not I thy might,
And less I weigh thy spite.
All naked I unarm me,
If thou canst now shoot and harm me,
So lightly I esteem thee,
As now a child I deem thee. Fa la la...

Long thy bow did fear me,
While thy pomp did blear me. Fa la la...
But now I do perceive,
Thy art is to deceive,
And ev´ry simple lover
All thy falsehood can discover,
Then weep love and be sorry
For thou hast lost thy glory. Fa la la...

Schieße, falscher Amor, es ist mir einerlei!
Leere deinen Köcher und verschone niemanden. Fa la la...
Ich fürchte deine Macht nicht,
Und noch weniger bedeutet mir deine Boshaftigkeit..
Ich stehe unbewaffnet vor dir,
Falls du jetzt auf mich schießen und mich verwunden kannst,
Ich schätze dich so gering,
Für mich bist du nur ein Kind. Fa la la...

Lange Zeit hat dein Bogen mich gemieden,
Während dein Prunk mich geblendet hat. Fa la la...
Aber jetzt stelle ich fest,
Dass deine Kunst in der Täuschung besteht,
Und jeder einfache Liebhaber ist imstande,
Deine Falschheit zu erkennen,
Also weine, Amor, und bedaure,
Denn du hast deinen Ruhm eingebüßt. Fa la la...

Linie

Sing we and chant it

Sing we and chant it,
While love doth grant it. Fa la la...
Not long youth lasteth,
And old age hasteth,
Now is best leisure
To take our pleasure. Fa la la...

All things invite us
Now to delight us. Fa la la...
Hence care be packing,
No mirth be lacking,
Let spare no treasure
To live in pleasure. Fa la la...

Singen und schmettern wir,
Solange Amor es erlaubt. Fa la la...
Die Jugend währt nicht lange,
Und das Alter eilt herbei,
Jetzt ist die beste Gelegenheit,
Uns den Freuden hinzugeben. Fa la la...

Alle Dinge laden uns ein,
Uns Vergnügen zu bereiten. Fa la la...
Also Sorge, geh fort,
Heiterkeit darf nicht fehlen,
Lasst uns keine Kosten scheuen,
Um in Freuden zu leben. Fa la la...

Linie

Though Philomela lost her love

Though Philomela lost her love
Fresh notes she warbleth yet again. Fa la la...
He is a fool that lovers prove
And leaves to sing to live in pain. Fa la la...

[Home] [Ductia] [Aktuell] [Repertoire] [Links]

Obwohl Philomela ihren Liebsten verloren hat,
Trällert sie frisch drauflos. Fa la la...
Der ist ein Narr, der lieben will
Und aufhört zu singen, um in Schmerz zu leben. Fa la la...